Hier finden Sie mich

Priv.-Doz. Dr. phil. habil. Berthold Grzywatz


Telefon: 0152 069 344 31

            04331 / 33 99 510

 

Berthold.Grzywatz@gmx.de

 

Mitglied im BBK Kassel-Nordhessen

Mitglied im BBK Schleswig-

Holstein

Mitglied Kulturnetz Region Rendsburg

Mitglied der VG Wort

Mitglied der VG Bild-Kunst

 

Kontakt

Nutzen Sie mein Kontaktformular

Kontaktformular.


Belegungsplan

 

Der Nachdruck oder die Weiterleitung von Texten und Fotos an Dritte darf nur mit der Genehmigung von  Berthold Grzywatz er-folgen. Das Kopieren von Texten und Fotos und ihre Verwendung für eigene Zwecke ist nicht gestattet, insbe-sondere dürfen die Logos zu einzelnen Projekten nicht von Dritten verwendet werden.

Berthold Grzywatz - FORUM JUNGE KUNST

Entwurf/Ausführung: Martha Grzywatz

Gefördert durch:

Forum Junge Kunst – Forumkunstpreis 2022

Termine

 

1. Ausstellung:                                   28. Oktober – 18. November 2022

2. Vernissage:                                     28. Oktobert 2022, 19.30 Uhr

3. Finissage und Preisverleihung:    18. November 2022, 19.30 Uhr

4. Bewerbungsschluss:                     19. September 2022

5. Anlieferung der ausgewählten

    Arbeiten:                                          24. - 25. Oktober, jeweils 15.00 -

                                                              19.00 Uhr, Galerie [ Der Lok-

                                                               schuppen ]

 

Neue Juryzusammensetzung:

 

Dr. Peter Bergmann ist aus Altersgründen ausgeschieden. An seiner Stelle wird Dr. Peter Thurmann der Jury neben Helga Helmig und Berthold Grzywatz beitreten. Peter Thurmann ist Kunsthistoriker und ehemaliger Leiter der Gemäldegalerie der Kunsthalle zu Kiel.

 

 

FORUM JUNGE KUNST 2022 - Ausschreibung
Ausschreibungsunterlagen für das 2. FORUM JUNGE KUNST in Rendsburg - Galerie [ Der Lokschuppen ]
FORUM JUNGE KUNST 2022-Ausschreibung.pdf
PDF-Dokument [336.9 KB]

 

Newsletter BDK SH 6/2022

 

Liebe Mitglieder,

 

hier einige aktuelle Informationen des BDK-SH:

 

Ausstellungsprojekte/Wettbewerbe

 

In diesem Jahr fördert und unterstützt der BDK-SH erstmals das "FORUM JUNGE KUNST". Das „FORUM JUNGE KUNST“ ist ein Projekt der Galerie [ Der Lokschuppen ] Rendsburg in Kooperation mit Künstler*innen aus Schleswig-Holstein. Es handelt sich um ein ein Talent- und Ausstellungsprojekt für künstlerisch-kreative Schüler*innen der Oberstufe an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und berufsbildenden Schulen des Landes Schleswig-Holstein. Es geht um die Förderung von Nachwuchstalenten, denen eine Ausstellungsmöglichkeit bzw. ein Forum der Präsentation gegeben wird. Zudem können die Schüler*innen erste Erfahrungen mit der öffentlichen Darstellung eigener Werke kennenlernen.

 

Bewerbungsschluss: 19. September 2022, die Ausstellung findet vom 28. Oktober bis 18. November 2022 statt.

 

 

 

Das Team des BDK Schleswig-Holstein und die Landesfachberaterin Kunst am IQSH:

 

Newsletter für das Fach Kunst in Schleswig-Holstein // April 2022.

Landesfachberaterin Kunst Johanna Ludwig, Johanna.ludwig@iqsh.de

 

Aktuelle Wettbewerbe

Forum Junge Kunst in Rendsburg. Das Forum Junge Kunst bietet künstlerisch-kreative Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und berufsbildenden Schulen des Landes Schleswig-Holstein mit dem Lokschuppen in Rendsburg eine zentral gelegene und professionelle Ausstellungsmöglichkeit und richtet den Forumkunstpreis aus. Schülerinnen und Schüler können erste Erfahrungen mit der öffentlichen Darstellung eigener Werke machen und die Öffentlichkeit erlebt das Kreativpotential der jüngeren Generation, so dass ein generationenübergreifender Diskurs über aktuelle Kunst und ihre Inhalte angeregt wird. https://www.berthold-grzywatz.de/forum-junge-kunst/

 

 

Entwurf/Ausführung: Martha Grzywatz

 

FORUMKUNSTPREISE

 

Auf der gut besuchten Finissage gingen die Forumkunstpreise an folgen-de Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

 

Der vierte Preis geht an Martha Groth aus Rendsburg für das mit Fineliner ausgeführte Werk „Straight“.

 

Der dritte Preis geht an Nele Schildhauer für das in Bleistift aus-geführte Stillleben „Corona-Alltag“.

 

Der zweite Preis geht an Mariele Feddersen aus Büdelsdorf für die fotografische Arbeit „Tunnel“ aus der Fotoserie „Forces of Society“.

 

Der erste Preis geht an Ole Heinrich Wohlgehagen aus Rickert für das in Acrylfarben und Wachsstiften ausgeführte Werk „Starrer Blick des Apachen“.

 

Der Kurator, die Jury und die Sponsoren beglückwünschen die Preisträgerinnen und den Preisträger des 1. Forum Junge Kunst herzlich.

 

Ole H. Wohlgehagen - 1. Preis - "Starrer Blick des Apachen"
Mariele Feddersen - 2. Preis - "Tunnel" aus der Serie "Forces of Society" Fotoserie "Forces of Societ
Nele Schildhauer - 3. Preis - "Corona-Alltag"
Martha Groth - 4. Preis - "Straight"

 

Einladung zur Finissage des FORUM JUNGE KUNST

 

 Auf der Finissage werden die Forumkunstpreise  durch Bürgermeister Rainer Hinrichs und den künstlerischen Leiter überreicht.

Musikalisch wird die Finissage durch Matthias Werner am Klavier begleitet.

 

Finissage FORUM JUNGE KUNST - Freitag, den 19. November, 19.30 Uhr

Galerie [ Der Lokschuppen ]

 

Die Eröffnung des 1. Forum Junge Kunst in Rendsburg wird zu einem außerordentlichen Erfolg. Etwa 150 Gäste besuchen die Vernissage. Das Echo auf die Ausstellung und die Wettbewerbsbeiträge ist ausgesprochen positiv. Die Bürgermeisterin von Rendsburg, Janet Sönnichsen, und der Bürgermeister von Büdelsdorf, Rainer Hinrichs, loben das Format der Ausstellung mit Nachdruck und sagen eine zukünftige Unterstützung des Forum Junge Kunst zu.

 

 

Konzert auf dem 1. Forum Junge Kunst

 

Die Hausband von Mathias Werner präsentiert eindrucksvollen Jazz.

 

Galerie [ Der Lokschuppen ], Freitag, den 12. November 2021, 19.30 Uhr.

 

 

Forum Junge Kunst – Forumkunstpreis 2021

 

Das „FORUM JUNGE KUNST“ ist ein Projekt der Galerie [ Der Lokschuppen ] Rendsburg in Kooperation mit Künstlerinnen und Künstlern aus Schleswig-Holstein.

Es wird durch die Entwicklungsagentur für den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg, die Kulturstiftung des Kreises Rendsburg-Eckernförde, die Sparkasse Mittelholstein und die Stadtwerke Schleswig-Holstein gefördert.

Die Ausstellungshalle der Galerie [ Der Lokschuppen ] hat sich seit ihrer Eröffnung im Juli 2017 als ein landesweit anerkannter Ort der Präsentation zeitgenössischer Kunst etabliert.

Das „FORUM JUNGE KUNST“ ist ein Talent- und Ausstellungsprojekt für künstlerisch-kreative Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und berufsbildenden Schulen der Region Rendsburg bzw. des Kreises Rendsburg-Eckernförde sein. Es geht um die Förderung von Nachwuchstalenten, denen eine Ausstellungsmöglichkeit bzw. ein Forum der Präsentation gegeben wird. Zudem können die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit der öffentlichen Darstellung eigener Werke kennenlernen. Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit, die Öffentlichkeit des Kreises mit dem Kreativpotential der jüngeren Generation vertraut zu machen sowie ein generationenübergreifender Diskurs über aktuelle Kunst und ihre Inhalte anzuregen.

 

Darüber hinaus dürfte auf diese Weise die Kommunikation innerhalb der jungen Generation vertieft und ein intensiver Austausch zwischen Personen und Institutionen eingeleitet werden. Zudem wird mit dem Projekt eine Vernetzung zwischen jungen Künstlerinnen und Künstlern sowie erfahrenen Kunstschaffenden gefördert, die sich positiv auf die Kunstvermittlung in der Region auswirken kann.

 

Mit dem Projekt „FORUM JUNGE KUNST“ erhält ebenso die kulturelle Infrastruktur wie die Kulturentwicklung des Lebens- und Wirtschaftsraums Rendsburg bzw. des Kreises Rendsburg-Eckernförde einen nachhaltigen Impuls, der das Kulturangebot für Schülerinnen und Schüler erweitert; zugleich wird ein innovatives Vermittlungsformat für Jugendliche kreiert.

 

Das Forum findet jährlich als dreiwöchige Präsentation in der Ausstellungshalle der Galerie [ Der Lokschuppen ] statt. Ein Begleitprogramm wird unter Umständen eingeführt. Eine Jury, die aus PD Dr. Berthold Grzywatz (Künstlerischer Leiter, Kurator Galerie [ Der Lokschuppen ]), Helga Helmig (ehemalige Vorsitzende des Kunstbeirats der Stadt Kiel u. Vorsitzende der Heinrich-Ehmsen-Stiftung) und Dr. Peter Bergmann (Heikendorf, Bildhauer, ehemaliger Kurator des Skulpturensommers im Neuen Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität Kiel) besteht, begutachtet die eingereichten Arbeiten und wählt den Kreis der jeweiligen AusstellerInnen aus.

Der Forumkunstpreis besteht aus drei Prämien, die nach dem Urteil der Jury am Ende der Ausstellung auf einer Finissage vergeben werden. Der 1. Preisträger erhält eine Prämie über 250.- €, während auf den zweiten und dritten Preisträger Prämien von 150.- € und 100.- € entfallen.

Inhaltlich bezieht sich das „FORUM JUNGE KUNST“ auf den Bereich der Bildenden Kunst mit allen seinen Facetten.  Es können Werke aus den Gebieten der Bildhauerei, Installation, der Malerei und Grafik, der Fotografie, Video- und Konzeptkunst sowie der Collage, der Aktion oder Performance sein.

Die Ausstellung der angenommenen Werke wird als regionales Projekt der Öffentlichkeit bzw. der Presse vorgestellt. Das Plakat zur Ausstellung mit den TeilnehmerInnen wird rechtzeitig zu Werbezwecken hergestellt und verteilt.

Der Lokschuppen - Digital Image Processing - SX 2
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright und Webdesign: Berthold Grzywatz