Brüche

 

Metallguss (Aluminium), gestrahlt; Edelstahl, poliert und geschweißt; Stahl, geschliffen, klar und farbig gelackt. 160 x 60 x 50 cm. 2013.

 

 

Beschreibung:

 

Vier unterschiedlich geformte Plastiken in Aluminium-Guss wurden auf Edelstahlrohre gesetzt und auf einer quadratischen Basis aus farbig lackiertem Stahl verankert. Dabei ist zwischen der Basis und den plastischen Teilen eine deutliche Höhenentwicklung angestrebt worden.

 

Die Oberflächen der Gusskörper behalten die durch den Guss hergestellte Struktur einschließlich der Bruchkanten, die durch die Formung des Tonmodels hervorgerufen werden.

 

Die Komposition der Skulptur geht von einem dreifachen Spannungsmoment aus, das Oberfläche, Form und Raum in Beziehung zueinander setzt. In der Oberfläche des Materials werden Verwerfungslinien deutlich. Die einzelnen Objekte zeigen durch die Verbindung von organischen und linearen Formen Brüche, die im Raum unterschiedliche Spannungen erzeugen, wobei die ausgesprochen hohe Anordnung der plastischen Elemente die räumliche Wirkung weiter differenziert.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright und Webdesign: Berthold Grzywatz