In der Schwebe

Aufnahme der Arbeiten am Werkzyklus „In der Schwebe“ im Juni 2017.

 

Dieser Zyklus umfasst acht Werke in den unterschiedlichsten Techniken. Neben einigen Metallgüssen in Aluminium wird es Materialkombinationen aus Metallguss und gelaserten Metallelementen sowie eine Montage aus einem dreidimensionalen bearbeiteten Metallobjekt und Edelstahlteilen, die nach ausgeführten Zeichnungen aus Platten geschnitten werden. Zudem soll versucht werden, den Modellen der Metallgüsse nach dem Gießen eine selbständige Form zugeben – soweit das Gießverfahren dies zulässt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright und Webdesign: Berthold Grzywatz