Installation des Objektes "Im Netz" 

Im Juni 2015 wurde das im Wettbewerb „Sprachschätze“ erfolgreiche Werk „Im Netz“ in der Gemarkung der Stadt Bad Hersfeld installiert.

Die Arbeit von Berthold Grzywatz ist Teil eines Gemeinschaftsprojektes der Kommunen Bad Hersfeld, Hauneck, Ludwigsau und Niederaula zur Thematik „Sprachschätze“ im öffentlichen Raum.

Mit dem Werk „Im Netz“ unternimmt Berthold Grzywatz den Versuch, die Globalität der menschlichen Kommunikation in der zeitgenössischen digitalen Welt zu erläutern. Die tradierten Vorstellungen und Wahrnehmungen von Raum und Zeit, aber auch von der zwischenmenschlichen Verständigung und ihrem Werkzeug, die Sprache, werden durch die modernen Informationstechnologien in vielfältiger Weise revolutioniert, nicht nur formal und inhaltlich, sondern auch im Hinblick auf die Möglichkeiten der Teilhabe und der politischen Wirkung. Die von räumlichen und zeitlichen Grenzen befreite Sprache eröffnet Chancen des Austausches jenseits staatlicher Barrieren und Pressionen; der globale Diskurs ist jedoch immer ein gefährdeter, da er auf den unterschiedlichsten Ebenen interessengebunden bleibt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright und Webdesign: Berthold Grzywatz